Donnerstag, 9. April 2009

Heile Welt

Wer kennt das nicht: Man sitzt da und plötzlich kommt es einem in den Sinn...wie war das früher nochmal? Cartoons wurden fein säuberlich ausgeschnitten und wohl bedacht im eigenen Zimmer aufgehängt. Und er hat sich totgelacht. Immer wieder. Mit jedem Blick.
Früher ist ca. 15 Jahre her. Man war bei den Großeltern zu Besuch. Dort lag sie herum und weil es sie zu Hause nicht gab, las man sie oder beglotzte vielmehr die Fotos: Die gute alte Fernsehzeitschrift Hörzu! Nachdem Mecki und seine Freunde mehr oder weniger verbannt wurden (zumindest von einer ganzen auf fast nur noch ein drittel einer Seite) drohte die Zeitung völlig ihren Reiz zu verlieren. Doch Halt! Da war doch noch was! Genau: Marundes Welt!
Marunde kam ihm also plötzlich in den Sinn. Und Internet sei Dank hat man wieder was entdeckt, das einem ein Lachen schenkt oder zumindest ein Lächlen abfordert. Wunderbar.

Eigentlich müsste man eine Marunde-Ausstellung organisieren...

Hier noch ein Lieblingsbild:



Bildquelle: http://www.wolf-ruediger-marunde.de/cartoons86/cartoons86Seiten/0031_hochgehen.html

Und heute? Er kann sich immer noch totlachen.

Kommentare:

  1. Die "Hörzu" - stetiger Begleiter meiner Kindheit! Ich war immer total heiß auf die Fehlersuche in Gemälden auf der vorletzten Seite :D
    Das Kreuzworträtsel hatte ja immer mein Vater schon vorher erwischt...
    Dann gab es noch immer diese Rechenrätsel, in denen Zahlen durch Symbole ersetzt waren. Die einzigen "Rechenaufgaben", die ich jemals freiwillig erledigt habe :D

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, bei den Kreuzworträtseln konnte/durfte ich immer nur bei den "bekannten Persönlichkeiten" helfen, die als Foto im Rätsel eingebaut waren...
    An die Rechenrätsel kann ich mich leider nicht mehr erinnern - schade!

    AntwortenLöschen